Zum Hauptinhalt springen

«Leute befürchten, dass sie der Tod trifft, wenn sie mich zu lange anschauen»

Wenn Bestatter Johannes Ruchti kommt, wenden sich viele ab: Ein launiges Gespräch über ein Tabu-Thema.

Dina Sambar
Im März kommt die Publikumsmesse für Bestattung nach Basel.
Im März kommt die Publikumsmesse für Bestattung nach Basel.
Franziska Scheidegger

Wenn Johannes Ruchti auftaucht, wenden sich einige Leute ab. ­Andere wollen ihm nicht «Auf Wiedersehen» sagen. Im März kommt er nach Basel. Er ist Organisator der ersten Publikumsmesse für Bestattung der Stadt.

Der Tod kommt nach Basel – so kündigen Sie Ihre Publikumsmesse in einer Mail an. Im Anhang: ein Interview mit dem Tod und ein Foto von Ihnen als Sensenmann (siehe Bild). Weshalb ein solcher Auftritt bei einem doch ernsten Thema?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen