Zum Hauptinhalt springen

Von Moritz Suter bis Google-Berg

Ob BaZ, Kachelmann oder FCB: Die Schnitzelbänggler liessen sich 2011 von vielem inspirieren – regional, national und international.

Klare Meinung: D Gasladärne besang unter anderem das Baselbieter Theater-Nein.
Klare Meinung: D Gasladärne besang unter anderem das Baselbieter Theater-Nein.
Elena Monti

Auch wenn es niemand mehr zugeben will: Die BaZ wird doch gelesen. Dies zeigen zumindest die Schnitzelbängg. Etwa dr Spitzbueb: D Zytigsverdrääger dien ummemuure: Allewyyl gheit aim s Deffli uff d Schnuure. D BaZ macht ene neischtens Miee, will sy so fescht nach rächts duet ziee.

Andere thematisieren den neuen Chefredaktor, etwa d Drey-Daags-Fliege: Die halbe Jooreszitte sinn: Frühl und Somm und Herb und Win. Im Frühl, das hoffe alli fescht, Isch dr Somm dr Schnee vo gescht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.