Zum Hauptinhalt springen

Von Moçambique in die Basler Clubs

Heute feiert «Viva con Agua Schweiz» am Clubfestival BScene Geburtstag. Im Interview erinnert sich VcA-Präsidentin Danielle Bürgin an eine eindrückliche Moçambique-Reise – und sie erklärt, warum sie ungern die Tränendrüse einsetzt.

Einen Tag vor der Basler Fasnacht ist Danielle Bürgin – bekannt als Musikchefin bei Radio Basilisk – aus Moçambique zurückgekehrt, wo sie mit ihrer Organisation Viva con Agua Schweiz (VcA) am Aufbau von Trinkwasserbrunnen beteiligt ist. Kurz nach der Afrika-Reise steht für die noch junge Organisation bereits das nächste Highlight an: Der zweite VcA-Geburtstag an der BScene.

Danielle Bürgin, am Freitag präsentiert Viva con Agua die BScene-Konzerte in der Reithalle der Kaserne mit den Indie-Bands Featherlike, Sheila She Loves You und Venetus Flos. Wie kommt es dazu?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.