Zum Hauptinhalt springen

Vom Liebesbeweis zur Strafanzeige

Das Versenden von Nacktfotos unter Jugendlichen endet immer häufiger vor dem Richter. Rund zwei ­Anzeigen gehen pro Woche bei der hiesigen Jugendanwaltschaft ein.

Vor allen blossgestellt: Mit einer Plakatkampagne warnt Pro Juventute vor den Gefahren von Sexting.
Vor allen blossgestellt: Mit einer Plakatkampagne warnt Pro Juventute vor den Gefahren von Sexting.
© Pro Juventute

Céline ist 14 Jahre alt. Auf Wunsch ihres Schwarms fotografiert sie sich selber mit dem Smartphone. Oben ohne und in aufreizender Pose. Am andern Morgen der Schock: In der Schule kennt bereits jeder das Foto, viele haben es auf ihrem Handy gespeichert. Der Jugendliche hat das Bild, sobald erhalten, auf Facebook gestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.