Zum Hauptinhalt springen

Viele Studierende noch auf Wohnungssuche

Jungliberale beklagen die Wohnungsnot der Studierenden und befürchten einen Kahlschlag an der Universität Basel. Sie wenden sich direkt an den Baselbieter Landrat.

Semesterstart 2015: Der erste Tag an der Uni Basel ist bei vielen von Wohnungssorgen überschattet.
Semesterstart 2015: Der erste Tag an der Uni Basel ist bei vielen von Wohnungssorgen überschattet.
Kostas Maros

Etwas protzig stand er vor dem Haupteingang des Kollegiengebäudes der Universität Basel: der etwa zehn Meter lange und zweieinhalb Meter breite Container. Just zum Semesterstart, und nicht zuletzt deshalb viel beachtet von den Studierenden. Platziert wurde der Container im Auftrag der Basler Jungliberalen Partei. Bereits im Januar wurde der Regierungsrat aufgefordert, 200 Wohncontainer für Studierende aufzustellen, «im Hafenareal oder anderswo», sagte Michael Hug, Präsident der Jungliberalen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.