Zum Hauptinhalt springen

Vertreter der Chemie politisieren nicht

Rund 40 von 100 Grossräten sind entweder direkt beim Staat beschäftigt oder arbeiten bei Organisationen, die von der öffentlichen Hand Geld erhalten. Eine auffallend grosse Gruppe bilden auch die selbstständigen KMUler.

Einkommen: Viele Grossräte verdienen ihr Geld beim Staat, einige mehr in der Privatwirtschaft.
Einkommen: Viele Grossräte verdienen ihr Geld beim Staat, einige mehr in der Privatwirtschaft.
Roland Schmid

Der abtretende LDP-Grossrat und Handelskammer-Direktor, Andreas Burckhardt, klagte im BaZ-Interview darüber, dass sich heutzutage «nur wenige, die im Wirtschaftsleben eine aktive Rolle spielen, für ein politisches Amt zur Verfügung stellen».

Aufgrund der Eigendeklarationen der Parlamentarier auf der Website des Grossen Rats und einiger vertiefender Recherchen lässt sich folgender Schluss ziehen: An selbstständig Erwerbenden, Geschäftsführern und Inhabern von Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) mangelt es nicht: 28 Grossrätinnen und Grossräte können dieser Kategorie zugerechnet werden. Die überwiegende Mehrheit gehört bürgerlichen Parteien an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.