Zum Hauptinhalt springen

«Uns längts» – Basler Lädeli machen Druck

Eine Petition fordert, dass sich die Politik für faire Importpreise einsetzt. Besonders der Schweiz-Zuschlag ärgert nicht nur die Konsumenten, sondern auch Ladenbesitzer. Er sorge für überrissene Preise im Inland.

«Leere Stadt»: Manuela Hirt und David Wüest-Rudin fordern mehr politische Hilfe für Geschäfte.
«Leere Stadt»: Manuela Hirt und David Wüest-Rudin fordern mehr politische Hilfe für Geschäfte.
Dominik Plüss

«Jeden Samstagnachmittag ist die Freie Strasse menschenleer, dafür ist das 8er-Tram nach Weil platschvoll. Da könnte ich heulen», sagt Manuela Hirt. Sie findet nun aber, es sei in den letzten Monaten genug gejammert worden, so die Baselbieterin, die seit zehn Jahren den Kleider- und Schuhladen «Schritt für Schritt» in der Nähe des Aeschenplatzes führt. Stattdessen will sie nun handeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.