Zum Hauptinhalt springen

Und täglich grüssen
 die «Merlin»-Fans

Mehrere Dutzend Schaulustige verfolgen die Schiffsbergung. Ein Ende der Fortsetzungsgeschichte um die gekenterte Merlin ist immer noch nicht absehbar.

Die Merlin fest im Blick: Heinz Schertenleib, Werner Heitz und Renée Soleil.
Die Merlin fest im Blick: Heinz Schertenleib, Werner Heitz und Renée Soleil.
Stefan Leimer

Zehn Tage dauert die Bergung der «Merlin» nun schon an. Und seit zehn Tagen verfolgen jeden Tag mehrere Dutzend Schaulustige mit grossem Interesse die Arbeiten. Egal ob bei strömendem Regen oder strahlendem Sonnenschein – die «Merlin»-Fans sind treu und wollen nichts verpassen. Unter den Zuschauern finden sich Familien mit Kindern, Senioren und vor allem auch frühere Hafen arbeiter oder Schiffsleute. Wer bei der Bergung der «Merlin» zuschaut, hegt entweder eine besondere Affinität zum Hafen oder hat eine arbeitsbedingte Verbindung zum Wasser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.