Mit dem Tram kollidiert

Auf der Kreuzung St. Johanns-Vorstadt/Schanzenstrasse in Basel sind ein Tram und ein Auto zusammengestossen.

Der 48-Jährige Lenker wurde bei der Kollision mit dem Tram verletzt.

Der 48-Jährige Lenker wurde bei der Kollision mit dem Tram verletzt.

(Bild: Polizei BS)

Heute Freitagmorgen ist es im Gebiet von St. Johann in Basel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Tram gekommen. Der Autolenker wure dabei verletzt. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt barg den 48-Jährigen aus seinem Fahrzeug, die Sanität Basel brachte ihn ins Spital. In der Folge wurde die Kreuzung St. Johann-Vorstadt und Schanzenstrasse grossräumig abgesperrt. Die Folge waren Verkehrsbehinderungen. Die Basler Verkehrs-Betriebe leiteten die von der Sperrung betroffenen Tram- und Buslinien um.

Kurz vor 6.30 Uhr war der Lenker eines Kleinwagens von der Johanniterbrücke her auf das Verzweigungsgebiet eingefahren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Tram, das gerade aus der Haltestelle Johanniterbrücke angefahren war. Das Tram prallte in die Fahrertür des Autos, das sich um die eigene Achse drehte und stehen blieb.

Der Atemalkoholtest beim Autolenker ergab einen Wert von 0,0 Promille an. Die Verkehrspolizei gab die Kreuzung gegen 9.15 Uhr wieder für den Verkehr frei. Der genaue Unfallhergang wird nun untersucht.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...