Zum Hauptinhalt springen

Tankschiff rammte Mittlere Brücke

Ein manövrierunfähiges Rheinschiff schrammte am Mittwoch unter der Mittleren Brücke hindurch. Mit viel Geschick verhinderte der Kapitän ein grösseres Unglück.

Alexander Müller
Nach dem kurz vor der Mittleren Brück der Motor augefallen ist treibt die Roma fast manövrierunfähige Rhein abwärts. Das Schiff stellt sich sogar quer.
Nach dem kurz vor der Mittleren Brück der Motor augefallen ist treibt die Roma fast manövrierunfähige Rhein abwärts. Das Schiff stellt sich sogar quer.
Peter Christener, Leserreporter
Die «Roma» liegt vor der Kaserne vor Anker.
Die «Roma» liegt vor der Kaserne vor Anker.
Yannick Schnetz, Leserreporter
Die Kabine des Tankers ist stark beschädigt.
Die Kabine des Tankers ist stark beschädigt.
Yannick Schnetz, Leserreporter
Das Schiff liegt mitten auf dem Rhein.
Das Schiff liegt mitten auf dem Rhein.
Sarah Degen
Das Feuerwehrschiff tuckert vorbei, wohl «brennt» es auch noch woanders.
Das Feuerwehrschiff tuckert vorbei, wohl «brennt» es auch noch woanders.
Sarah Degen
Die Polizei hat vor dem Tanker angelegt.
Die Polizei hat vor dem Tanker angelegt.
Sarah Degen
Die Schaulustigen rätseln: «Wie ist das wohl passiert?»
Die Schaulustigen rätseln: «Wie ist das wohl passiert?»
Sarah Degen
Der Schaden der Kabine ist vom Ufer aus nicht klar ersichtlich.
Der Schaden der Kabine ist vom Ufer aus nicht klar ersichtlich.
Sarah Degen
...Die Kabine des Tankers ist über die gesamte Länge eingedrückt und die Scheiben sind heraus gebrochen.
...Die Kabine des Tankers ist über die gesamte Länge eingedrückt und die Scheiben sind heraus gebrochen.
Henry Muchenberger
Der Schaden ist wirklich erheblich.
Der Schaden ist wirklich erheblich.
Henry Muchenberger
Der Schlepper Vogel Gryff schleppt das havarierte Tankmotorschiff Roma rheinabwärts nach Weil.
Der Schlepper Vogel Gryff schleppt das havarierte Tankmotorschiff Roma rheinabwärts nach Weil.
Henry Muchenberger
1 / 13

Der Tanker «Roma» war ohne Ladung rheinabwärts unterwegs, als gegen 7 Uhr oberhalb der Wettsteinbrücke die Motoren ausfielen. Das fast manövrierunfähige Schiff trieb langsam in Richtung Mittlere Brücke. Dem diensthabenden Lotsen an Bord gelang es mit Müh' und Not, das Schiff mithilfe des Bugstrahlruders unter der Brücke hindurch zu navigieren, wie der Basler Polizeisprecher Klaus Mannhart gegenüber baz.ch erklärte. Dabei rammte das Schiff die Brücke, da es der Besatzung in der Hektik nicht mehr gereicht hatte, das höhenverstellbare Steuerhaus einzufahren. Bei der Kollision wurde das Steuerhaus der «Roma» eingedrückt. Glücklicherweise wurde dabei weder der federführende Lotse noch einer der vier Mann Besatzung verletzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen