ABO+

Tanja Soland hängt zu früh

Das SP-Plakat für die Regierungsratsersatzwahl Ende Oktober hängt bereits. Darüber ärgert sich die Konkurrenz. Zu Recht: Die Allmendverwaltung lässt die Plakate nun entfernen.

Nur ein paar Tage lächelt Tanja Soland den Passanten zu. Jetzt wird sie wieder abgehängt.

Nur ein paar Tage lächelt Tanja Soland den Passanten zu. Jetzt wird sie wieder abgehängt.

Joël Hoffmann

Seit ein paar Tagen lächelt Tanja Soland von Plakatsäulen. Die SP-Politikerin will die Nachfolge von Eva Herzog in der Basler Regierung antreten. Ihre Konkurrenten, die Freisinnigen, die mit Nadine Gautschi in die Exekutive wollen, und die GLP mit ihrer Kandidatin Katja Christ, sind über die Plakate irritiert, wittern eine Ungleichbehandlung, womöglich gar Filz.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt