Zum Hauptinhalt springen

Steinhauer und Steinmetze müssen umdenken

Viele Leute verzichten auf Grabstein oder lassen die Asche von Verstorbenen verstreuen. Die Leidtragenden sind die Steinmetze, die weniger Aufträge erhalten.

Luxuxobjekt: Grabsteine sind je länger je weniger gefragt.
Luxuxobjekt: Grabsteine sind je länger je weniger gefragt.
Kostas Maros

Meist erachten wir den Tod als etwas, womit wir nicht konfrontiert werden möchten. Wer jedoch einmal in Ruhe über einen Friedhof schlendert, entdeckt anhand der Grabgestaltung zahlreiche spannende Geschichten von Menschen, die früher unter uns geweilt haben. Einige von ihnen hinterlassen Spuren in Form aufwendig geschaffener Grabmonumente. Bei anderen fiel die Wahl des Steins und die Form des Grabmals bewusst puristisch aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.