Zum Hauptinhalt springen

So feierte Basel Silvester

Brachiale Gitarren-Riffs, schrille Drag Queens, die Bingo spielten, Darth Vader, der eine Bar stürmt und ein (zu kurzes) Feuerwerk: Zum Jahreswechsel war in der Stadt allerhand los.

Impressionen von der Silvesternacht in Basel.
Impressionen von der Silvesternacht in Basel.
Florian Bärtschiger

Die letzte Nacht des alten Jahres beginnt mit einem Tinnitus im Ohr: Wir sind in der Jugi Neubad, wo kurz nach 21 Uhr die Basler Metal-Band «Tyrannosaurus Globi» aufspielt. Der Frontmann brüllt ins Mikrofon, die Gitarre kreischt, das Publikum lässt die langen Haare kreisen. Die «Metalheads» aus der Region haben sich hier eingefunden, um unter Gleichgesinnten in das neue Jahr hinein zu feiern — circa hundert Leute, mindestens hundert Dezibel, und, wie uns der Barkeeper versichert, mehrere hundert Liter Bier.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.