Zum Hauptinhalt springen

Skater beleben jetzt den Klybeckquai

Die Betonbowl-Anlage Portland und die Marina Buvette eröffnen dieses Wochenende am Klybeckquai. Andere Projekte stocken aber wegen des langen Behördenwegs.

Martin Regenass
Oli Bürgin ist froh, dass seine Bowl Portland an der Uferstrasse den Skatern offensteht.
Oli Bürgin ist froh, dass seine Bowl Portland an der Uferstrasse den Skatern offensteht.
Nicole Pont

Einzig die Wetterprognose für die kommenden Tage trübt Oli Bürgins Vorfreude auf die Eröffnung der Skateranlage Portland an der Uferstrasse. «Aussichten auf ein strahlendes Frühlingswochenende hätten uns besser gepasst, aber wir nehmen es, wie es kommt», sagt der dreifache Europameister in der Miniramp. Bürgin hat seit letztem Juli zusammen mit 40 Kumpels rund 200 Tonnen Beton auf der Ex- Esso-Parzelle auf dem Klybeckquai in einer Ecke verbaut und daraus eine Betonbowl für Rollbrettfahrer und Inline­ skatererschaffen. Gestern Abend wurde sie offiziell eröffnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen