Zum Hauptinhalt springen

«Selbstverständlich habe ich eine Chance»

Nach dem Facebook-Chat mit BaZ-Lesern äusserte sich der Basler FDP-Ständeratskandidat Daniel Stolz im Video-Interview über Kernenergie, Kampfjets, die Kantonsfusion und kulturelle Freiräume.

«Es gibt aus liberaler Sicht kein Grund, warum dies verboten werden sollte»: Daniel Stolz über homosexuelle Adoptiveltern und Basler Lobbyarbeit in Bern. (Video: Joël Gernet & Alexander Müller)

In gut drei Wochen weiss FDP-Grossrat Daniel Stolz, wie er im Ständeratswahlkampf gegen Sebastian Frehner (SVP) und Anita Fetz (SP) abgeschnitten hat. Er selber gibt sich im Video-Interview mit baz.ch kämpferisch: «Selbstverständlich habe ich eine Chance», antwortet der 43-Jährige auf die Frage, ob er denn überhaupt eine Wahlchance habe. «Wer für Basel in der Ständerat einzieht bestimmt immer noch das Volk – und nicht irgendwelche Umfragen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.