Zum Hauptinhalt springen

Schwimmbecken im Eglisee erhält Winterdach

Das 50-Meter-Becken des Schwimmbades Eglisee soll ein Winterdach bekommen. Beheizt wird diese Ballonhalle mit der Abwärme aus der Eiserzeugung.

Über dem 50-Meter-Becken im Eglisee soll im Winter ein Ballondach errichtet werden.
Über dem 50-Meter-Becken im Eglisee soll im Winter ein Ballondach errichtet werden.
Dagmar Morath

Die Betriebsbewilligung für die veraltete Eisanlage läuft aus, weshalb die Regierung dem Grossen Rat jetzt einen Sanierungskredit über 1,1 Millionen beantragt. Nach der Evaluation mehrerer Varianten habe sie sich für ein neu zu erstellendes Naturrasen-Kunsteisfeld und daneben die Winter-Traglufthalle über dem grossen Sportbecken entschieden, teilte die Regierung am Dienstag mit.

Laut Regierung erfüllt diese Ballonhalle einen langjährigen Wunsch der Sportschwimmenden nach einer wintertauglichen Sportstätte. Deren Kreise hatten eine Schwimmhalle im 50-Meter-Wettkampfformat neben der St.Jakob-Eishalle vorgeschlagen; zudem gibt es Ideen für eine solche neben der Badehalle Aquabasilea in Pratteln.

Saisonale Umbauten fallen weg

Für das im letzten Winter erfolgreich getestete neuartige Rasen-Eisfeld werden Kühlrohre direkt unter die Pflanzenschicht der Liegewiese verlegt, was saisonale Umbauten erübrigt - letztere kosten bisher 200'000 Franken im Jahr. Sommers sollen die Rohre zudem helfen, Badewasser aufzuheizen. Derweil soll das Eishockeyfeld am bisherigen Standort betrieben werden.

Anfang Februar hatte der Grosse Rat ein CVP-Budgetpostulat deutlich abgelehnt, das für eine 50-Meter-Schwimmhalle 16 Millionen Franken ins Budget stellen wollte. Erziehungsdirektor Christoph Eymann hatte damals die Eglisee-Lösung angekündigt - ökologisch vertretbar sei eine solche Ballonhalle nur mit Abwärmenutzung wie nun geplant.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch