Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Spielplätze mit deutschen Schaukeln

Der Teamleiter Spielplätze des Basler Tiefbauamtes empfiehlt Spielgeräte aus Deutschland. Schweizer Gärtner sind empört.

Mit ausländischem Holz: Lärchen aus Deutschland und Robinien aus Ungarn wurden im Spielplatz Wettsteinanlage in Riehen verbaut.
Mit ausländischem Holz: Lärchen aus Deutschland und Robinien aus Ungarn wurden im Spielplatz Wettsteinanlage in Riehen verbaut.
Anna Furrer

Gärtner aus unserer Region sagten es lauthals: «Das hat man davon, wenn man Deutsche an Schlüsselpositionen in der Stadtverwaltung anstellt: Sie empfehlen Unternehmen aus ihren Herkunftsländern und achten darauf, dass ihre Landesgenossen berücksichtigt werden.» Eine der damit angesprochenen Personen ist der Teamleiter Spielplätze beim Basler Tiefbauamt. Er arbeitet in den Regiebetrieben und ist Sicherheitsdelegierter der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BfU).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.