Zum Hauptinhalt springen

Schleuderndes Auto verletzt Fussgänger schwer

In Basel sind am Samstag in der Voltastrasse zwei Fussgänger auf dem Trottoir von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

jg

Das Auto war zuvor auf den nassen Tramschienen ins Schleudern geraten. Dabei geriet der Wagen gegen 17.30 Uhr auf das linksseitige Trottoir, wo zwei Fussgänger waren. Sie wurden bei der Kollision weggeschleudert, mitsamt dem Velo, das sie gestossen hatten.

Das Auto fuhr danach in einen Betonmasten einer Tramhaltestelle, wo es zum Stehen kam, wie die Kantonspolizei mitteilte. Der Personenwagen war vom Hüningerplatz her durch die Volatastrasse in Richtung St. Johann-Bahnhof gefahren.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch