Zum Hauptinhalt springen

Schillerndes Tempelfest im Dreispitz

Die regionale Hindugemeinde feiert ihre Gottheiten Ganescha, Murugan und Parvati in bunter Aufmachung. Das Jahresfest wurde am Sonntag zum ersten Mal im neuen Tempel am Dreispitz gefeiert.

Tanja Bangerter
Lob den geteerten Strassen: Das Ziehen der Wagen ist leicht.
Lob den geteerten Strassen: Das Ziehen der Wagen ist leicht.
Tanja Bangerter

Der Hindutempel im Dreispitz zelebrierte gestern den 14. Tag seines Jahresfests. Die über 2000 Besucher feierten bei regnerischem Wetter während Stunden eine aufwendige Prozession.

Wir Besucher werden gebeten, den Tempel barfuss zu betreten. Aus Respekt vor den Gottheiten – und zu unserem eigenen Wohl: Ein grosser Teil der Zeremonie wird am Boden sitzend verbracht. Mit Tüchern wird versucht, die Nässe fernzuhalten. Unzählige Schuhpaare häufen sich neben dem Eingang der ehemaligen Lagerhalle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen