Zum Hauptinhalt springen

SBB schliessen Schalter am Flughafen

Personen, die am Euroairpot ankommen, steht in Zukunft keine Betreuung am Schalter mehr zur Verfügung.

Für persönliche Beratungen verweisen die SBB auf das bestehende Reisezentrum im Basler Bahnhof.
Für persönliche Beratungen verweisen die SBB auf das bestehende Reisezentrum im Basler Bahnhof.
Margrit Müller

Für bahnreisende Fluggäste gibt es am Flughafen Basel-Mülhausen bald keine persönliche Beratung mehr: Die SBB schliessen per 1. Juli den bedienten Schalter am Euroairport. Mit der Schliessung des Schalters am Flughafen Basel-Mülhausen werde auf die konstant abnehmende Nachfrage nach bedientem Verkauf reagiert, schreiben die SBB in einer Mitteilung vom Freitag. Rund 84 Prozent der Ticketverkäufe fänden heute über selbstbediente Verkaufsflächen statt.

Am Euroairport stehen den Kundinnen und Kunden zwei Billettautomaten zur Verfügung. Für persönliche Beratungen verweisen die SBB auf das bestehende Reisezentrum im Basler Bahnhof SBB. Gemäss SBB kommt es durch die Schliessung des bislang von Montag bis Samstag besetzen Schalters zu keinen Entlassungen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch