Zum Hauptinhalt springen

Raubüberfall mit Täterflucht

Ein 51-jähriger Mann wurde am Dienstagabend bei der Feldbergstrasse von Unbekannten niedergeschlagen und ausgeraubt.

Das Opfer begab sich in die Polizeiwache Clara und erstattete Anzeige. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.
Das Opfer begab sich in die Polizeiwache Clara und erstattete Anzeige. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.
A. Müller

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 51-jährige Mann auf dem Weg zum Badischen Bahnhof befand. Bei der Überdeckung Feldbergstrasse / Schönaustrasse wurde er von zwei Unbekannten gefragt, ob er Drogen kaufen wolle, was er verneinte. Unvermittelt erhielt er danach einen Schlag an den Kopf und fiel benommen zu Boden. In der Folge raubten ihm die Täter das Portemonnaie und die Uhr und flüchteten in Richtung Badischer Bahnhof.

Das Opfer begab sich in die Polizeiwache Clara und erstattete Anzeige. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, ca. 35 Jahre alt, ca. 175 cm gross, schwarze Hautfarbe, sprach gebrochen Schweizerdeutsch, gepflegte Erscheinung, aufrechter Gang, sicheres Auftreten, trug Jeanshemd, Turnschuhe und weisse Manchesterhose sowie mehrere Halsketten.

2. Unbekannter, 35-40 Jahre alt, ca. 180 cm gross, schwarze Hautfarbe, schlank, sprach gebrochen Schweizerdeutsch, gepflegte Erscheinung, aufrechter Gang, sicheres Auftreten, schwarze Haarfarbe, mittellange, krause Frisur, teilweise geflochtene Haare, trug Jeans, helles Hemd, sowie Halsketten.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch