Zum Hauptinhalt springen

Raubüberfall auf Volta-Post

Bei einem Raubüberfall auf das Postbüro am Voltaplatz haben zwei Unbekannte am frühen Samstagmorgen einen grösseren Geldbetrag erbeutet. Die Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg.

Überfallen: Die Poststelle am Voltaplatz wurde am Samstag von Räubern heimgesucht.
Überfallen: Die Poststelle am Voltaplatz wurde am Samstag von Räubern heimgesucht.

Laut Angaben der Polizei wurde eine Angestellte um 06:40 Uhr beim Öffnen der Türe der Poststelle «Basel 13» an der Voltastrasse von zwei bewaffneten Tätern ins Innere gestossen und aufgefordert, den Tresor zu öffnen. Da der Zeitschaltmodus eine Tresoröffnung vorerst nicht zuliess, warteten die zwei Räuber mit ihrem Opfer im Innern des Postamtes.

Auch die zweite Angestellte wurde nach ihrem Eintreffen mit Schusswaffen bedroht. Schliesslich konnte der Tresor geöffnet werden. Danach flüchteten Täter mit einem grösseren Geldbetrag. Trotz einer Grossfahndung unter Einbezug der Grenzwache konnten die Täter nicht festgenommen werden.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch