Zum Hauptinhalt springen

Polnische Helfer bei der Obsternte im Baselbiet

Seit Jahrzehnten pflegt das Baselbiet eine besondere Beziehung zu den Osteuropäern. Trotz tiefer Löhne haben die Bauern keine Mühe, willige Arbeitskräfte zu finden.

Jonas Hoskyn
Helfer bei der Kirschenernte. Landwirt Hansruedi Wirz (Mitte) mit seinen polnischen Gastarbeitern Michal-Tomasz Misiura (links) und Stanislaw Tokarz.
Helfer bei der Kirschenernte. Landwirt Hansruedi Wirz (Mitte) mit seinen polnischen Gastarbeitern Michal-Tomasz Misiura (links) und Stanislaw Tokarz.
Anna Furrer

In diesen Tagen treffen sie wieder ein: Erntehelfer aus Polen. Für die Baselbieter Bauern seit Jahrzehnten eine feste Stütze während der Sommermonate. Genaue Zahlen gibt es seit der Einführung der Personenfreizügigkeit letztes Jahr keine mehr. In den Jahren zuvor bewegte sich die Anzahl der Erntehelfer jeweils um die 350.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen