Zum Hauptinhalt springen

Polizei erwischt 22 Schnellfahrer

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Flughafenstrasse hat die Polizei am Montag innerhalb von zwei Stunden 22 Autos erwischt, die schneller als mit den erlaubten 50 km/h unterwegs waren. Die Lenker wurden gebüsst. In drei weiteren Fällen setzte es Verzeigungen ab.

Die Flughafenstrasse vor der Grenze zu Frankreich.
Die Flughafenstrasse vor der Grenze zu Frankreich.
Google

Verzeigt wurde ein Autofahrer, der Kokain im Blut hatte. Ein zweiter steuerte sein Auto, obwohl ihm bereits früher der Fahrausweis entzogen worden war. Und ein dritter hatte seine Ladung ungenügend gesichert, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement am Dienstag mitteilte.

Bei der Verkehrskontrolle zwischen 19.30 und 21.30 Uhr an der Flughafenstrasse verhängte die Polizei neben den 22 Bussen für zu schnelles Fahren drei weitere Geldstrafen etwa für Nichtmitführen des Fahrausweises oder Fahren ohne Gurten. Drei Fahrzeuge wiesen zudem Mängel auf.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch