Zum Hauptinhalt springen

Passagierzuwachs für die BVB

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) fahren weiter auf Erfolgskurs: 2011 transportierten die grünen Trams und Busse rund 130 Millionen Passagiere.

Beliebt: Die BVB-Trams wurden vergangenes Jahr rege genutzt.
Beliebt: Die BVB-Trams wurden vergangenes Jahr rege genutzt.
Henry Muchenberger

Dank des Passagierzuwachses von 1,3 Millionen im Vergleich zum Vorjahr (128,7 Millionen) stiegen die Verkehrserträge um 3,4 Millionen Franken auf 119 Millionen Franken, wie aus einer BVB-Mitteilung vom Donnerstag hervorgeht. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 900'000 Franken wie im Vorjahr.

Die Verlehrsleistung für alle Fahrgäste stieg um drei Prozent auf insgesamt 280 Millionen Kilometer - das entspreche täglich einer Reise einer Person zum Mond und zurück. Den Modal-Split - den Anteil des Öffentlichen Verkehrs am Gesamtverkehrsvolumen - beziffern die BVB auf 50 Prozent - wie in Bern. Damit seien die beiden Städte landesweit an der Spitze.

Mehr zum Thema folgt am Nachmittag.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch