Zum Hauptinhalt springen

Nicht wie bei «CSI»

Die Feststellung von Todesart und Todesursache ist eine der Kernaufgaben der forensischen Medizin. Der Alltag der Basler Rechtsmediziner ist aber viel nüchterner als in TV-Serien wie «CSI».

Das Team der forensischen Medizin am Basler Institut für Rechtsmedizin (IRM). Für dieses Foto kamen die vier Ärzte kurz aus dem Sektionssaal, wo sie eine Leiche eines älteren Manns untersuchten.
Das Team der forensischen Medizin am Basler Institut für Rechtsmedizin (IRM). Für dieses Foto kamen die vier Ärzte kurz aus dem Sektionssaal, wo sie eine Leiche eines älteren Manns untersuchten.
Lukas Bertschmann
Kathrin Gerlach, die Leiterin der forensischen Medizin, in der Umkleide vor dem Sektionssaal.
Kathrin Gerlach, die Leiterin der forensischen Medizin, in der Umkleide vor dem Sektionssaal.
Lukas Bertschmann
Das Modell wurde sodann auch produziert.
Das Modell wurde sodann auch produziert.
IRM Basel
1 / 12

Sie wissen nicht, was sie erwartet: die Polizisten, die von besorgten Bewohnern eines Basler Mehrfamilienhauses gerufen wurden. Seit mehreren Tagen wurde Herr T. nicht mehr gesehen, sein Briefkasten quillt über. Als die Beamten mithilfe eines Schlüsseldienstes die Wohnungstür öffnen, schlägt ihnen ein stechend-muffiger Gestank entgegen – kein gutes Zeichen. Die Befürchtungen bestätigen sich mit einem Blick ins Schlafzimmer: Herr T. ist tot. Er liegt in seinem Bett.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.