Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Sie wollten ihr das Baby nehmen: Baslerin flieht vor der Kesb ins Ausland

«Es braucht unglaublich viel Mut, meine Familie und meine Existenz in Basel hinter mir zu lassen, um mein Baby vor der Kesb zu retten», sagt die 30-jährige Farahan Bichsel in ihrem Exil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin