Zum Hauptinhalt springen

Musikhochschule hat neuen Chef

Georges Starobinski wird neuer Leiter der Basler Hochschule für Musik. Der 51-jährige Pianist, Musikwissenschafter und Dirigent tritt sein Amt im September an.

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) verkündete die Neubesetzung des Musikhochschule-Chefpostens am Dienstag. Der gebürtige Genfer Starobinski, der in Basel lebt, ist seit 2004 Ordinarius für Musikwissenschaft an der Universität Lausanne. Daneben lehrt und forscht er an der EPFL Lausanne und der Uni Genf. In Basel löst Starobinski den Interimsleiter Stephan Schmid ab, der seit der Pensionierung von André Baltensberger im April 2012 amtet.

Zur Basler Musikhochschule, die der FHNW angegliedert ist, gehören neben den klassischen künstlerischen und musikpädagogischen Abteilungen auch die Abteilungen Jazz, Forschung und Entwicklung sowie das Elektronische Studio Basel. In ihr aufgegangen ist die früheren Musikakademie Basel.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch