Zum Hauptinhalt springen

Mehrkosten für Motorradparkplätze

Damit in Basel zukünftig auch von Rollerfahrern Parkgebühren einkassiert werden können, müssen neue Parkuhren gekauft werden. Kostenpunkt: 290'000 Franken.

Bald klingelt die Staatskasse: Auch Rollerfahrer müssen für einen Parklatz bezahlen.
Bald klingelt die Staatskasse: Auch Rollerfahrer müssen für einen Parklatz bezahlen.
Nicole Pont

Die Gebührenpflicht für das Parkieren von Motorrädern in der Innenstadt und im Gebiet das Bahnhofs SBB hat finanzielle Folgen. Denn der Kredit von 1,56 Millionen Franken für die Einführung der Parkraumbewirtschaftung, den der Grosse Rat im September 2011 bewilligt hat, reicht für die zusätzlichen Motorradparkplätze nicht aus. Dies teilt der Regierungsrat in einem Ausgabenbericht mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.