Zum Hauptinhalt springen

Mehr Bettler auf dem Land

Im Vergleich zum Baselbiet hat die Bettelei in Basel-Stadt nicht zugenommen. In der Stadt ist Betteln verboten – auf dem Land nicht.

Im Baselbiet ist es im Gegensatz zur Stadt nicht verboten, um Geld zu betteln. Allerdings ist eine Bewilligung nötig.
Im Baselbiet ist es im Gegensatz zur Stadt nicht verboten, um Geld zu betteln. Allerdings ist eine Bewilligung nötig.
Keystone

Tatort Freie Strasse, Mittagszeit. Marion Lüscher flaniert gemächlich im kurz aufkeimenden Sonnenschein an den Schaufenstern vorbei. Da kommt eine Frau mit dunklen Haaren, einem kantigen Gesicht und einer Tätowierung auf dem rechten Oberarm zielstrebig auf sie zu. Die beiden Frauen reden gefühlte drei Minuten zusammen. Dann zückt Lüscher das Portemonnaie und gibt der Frau mit dem hellbraunen Teint und der Cola-Flasche in der Hand einhundert Franken. Die Frau verschwindet mit dem Geld Richtung Bankverein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.