Zum Hauptinhalt springen

Mann von Gang überfallen

Eine Gruppe junger Erwachsener hat am frühen Sonntagmorgen einen 39-jährigen Italiener überfallen und ausgeraubt.

GoogleMap

Am frühen 1.-August-Morgen, gegen 0440 Uhr, wurde ein 39-jähriger Italiener bei der Badischen Bahnhof Passage Opfer eines Angriffs. Dabei erlitt er mehrere Verletzungen. Der 39-Jährige befand sich auf dem Weg nach Hause, als er unvermittelt von vier jungen Männern und einer Frau beschimpft wurde. Der Italiener forderte die Gruppe auf, ihn in Ruhe zu lassen – da griffen die jungen Erwachsenen den Mann an. Sie schlugen ihn, bis er zu Boden fiel, dann traten sie mehrmals auf ihn ein. Anschliessend raubten sie ihm noch seine Bargeld und das Natel.

Eine Passantin eilte dem Mann zu Hilfe und verständigte die Polizei. Das Opfer musste mit verschiedenen Verletzungen im Gesicht in die Notfallstation eingewiesen werden. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Gesucht werden vier Männer im Alter von ca. 20–25 Jahre und eine Frau. Gemäss Angaben des Opfers handelt es sich bei den Tätern möglicherweise um Südamerikaner. Personen, die Angaben zu diesem Raub machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung setzen.

PD/hws

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch