Zum Hauptinhalt springen

Mann muss nach Messerstecherei ins Spital

Bei einem eskalierten Streit zwischen zwei Männern wurde heute Samstagmorgen einer der Beteiligten verletzt. Passanten alarmierten die Rettungskräfte und leisteten erste Hilfe.

Blick in die Greiffengasse: hier ereignete sich die tätliche Auseinandersetzung heute Samstagmorgen.
Blick in die Greiffengasse: hier ereignete sich die tätliche Auseinandersetzung heute Samstagmorgen.
Google

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung heute Samstagmorgen ist ein 36-jähriger Mann aus Costa Rica mit einer Stichwaffe attackiert worden. Er erlitt erhebliche Verletzungen an den Händen und musste in die Notfallstation eingewiesen werden.

Der unbekannte Täter konnte sich aus dem Staub machen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung blieb erfolglos, wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilt. Ereignet hatte sich der Vorfall gegen 7.45 Uhr in der Greifengasse. Die beiden Männer waren miteinander in Streit geraten, worauf der eine ein Messer zog und auf den andren losging damit. Beherzte Passanten leisteten dem Verletzten erste Hilfe und alarmierten die Polizei.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch