Mann brutal bewusstlos geprügelt

Ein Mann wurde am Samstag bei einem Angriff in Basel schwer am Kopf verletzt. Der Täter schlug noch auf ihn ein, als er schon am Boden lag.

Der Angriff eregnete sich in der Steinenvorstadt.

Der Angriff eregnete sich in der Steinenvorstadt.

(Bild: Google)

Bei einem Angriff auf zwei Personen in Basel ist am frühen Samstagmorgen ein Mann bewusstlos geschlagen worden. Die Sanität brachte den 34-Jährigen mit schweren Kopfverletzungen ins Spital.

Der Angreifer, der in einer Gruppe von drei Personen unterwegs gewesen war, hatte den Mann und seine Begleiterin gegen 5 Uhr in der Steinenvorstadt zuerst beleidigt, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Danach schlug er unvermittelt auf den Mann ein, sodass dieser zu Boden stürzte.

Von seinem Opfer liess der Täter, bei dem es sich laut Staatsanwaltschaft um einen dunkelhäutigen, ca. 25-30 Jahre alten Mann gehandelt haben, gemäss Mitteilung erst ab, als drei Passanten aufgrund der schreienden Frau zu Hilfe eilten. Die Gruppe des Angreifers flüchtete danach. Ein Fahndung blieb erfolglos.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt