Zum Hauptinhalt springen

Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Am kam es an der Hochbergerstrasse bei der Grossbaustelle „Stücki-Areal“ zu einem Arbeitsunfall, bei dem ein 40 – jähriger Arbeiter lebensgefährlich verletzt wurde.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann mit Arbeiten auf einem Gerüst eines Neubaus beschäftigt war. Ein Kran zog einen Kessel Beton in die Höhe, als plötzlich die Last ins Schwingen geriet und gegen das Gerüst stiess.

Der Arbeiter verlor durch die Erschütterung das Gleichgewicht und stürzte mehrere Meter auf eine tiefer liegende Etage. Der Schwerverletzte musste mit einem Kran geborgen und durch die Sanität in die Notfallstation eingewiesen werden. Der genaue Unfallhergang wird durch das Kriminalkommissariat und die Kriminaltechnische Abteilung untersucht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch