Zum Hauptinhalt springen

Lukas Engelberger kandidiert für Regierung

Lukas Engelberger will Nachfolger des zurücktretenden Basler Gesundheitsdirektors und Parteikollegen Carlo Conti in der Kantonsregierung werden.

Will Nachfolger von Carlo Conti werden: Lukas Engelberger.
Will Nachfolger von Carlo Conti werden: Lukas Engelberger.
Roland Schmid

Lukas Engelberger, der die Wirtschafts- und Abgabenkommission des Grossen Rates präsidiert, gab sein Interesse am Montag im «Regionaljournal» von Radio SRF bekannt. Mit seiner Kandidatur für die Wahl vom 18. Mai war gerechnet worden. CVP-intern läuft ein Nominationsverfahren; entscheiden soll eine Parteiversammlung am 24. Februar. Der 1975 geborene Präsident der baselstädtischen CVP arbeitet seit 2005 als Unternehmensjurist bei der Roche.

Conti hatte am 7. Januar überraschend seinen Abgang wegen finanzieller Unkorrektheiten angekündigt. Er verlässt die siebenköpfige Basler Regierung nach 14 Jahren. Conti war im Jahr 2000 in einer Ersatzwahl in die Exekutive des Stadtkantons gewählt worden. Zuvor war Conti im Rechtsdienst der Roche tätig gewesen.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch