Zum Hauptinhalt springen

Linksextreme ziehen durch die Stadt

Nach den Urteilen gegen die linken Chaoten kam es zur unbewilligten Demonstration in Basel. Mit Bannern und Sprüchen zogen über hundert Personen vom Strafgericht zum Gefängnis Waaghof.

hws

Am Freitagmorgen fällte das Strafgericht Basel-Stadt sein Urteil in 18 Fällen (vergleiche News-Ticker). Nach der Urteilseröffnung gruppierten sich um die 100 Personen vor dem Strafgericht Basel-Stadt und zogen in einer unbewilligten Demonstration durch den Steinengraben bis zum Untersuchungsgefängnis Waaghof.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen, bisher liegen keine Meldungen über Sachbeschädigungen vor. Die Demonstranten skandierten antikapitalistische Parloen und forderten Freiheit für alle Gefangenen. Danach marschierte der Zug weiter zum Theaterplatz, wo er sich auflöste.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch