Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kulturerbe im Bettinger Wald

Andreas Wyss, Revierförster von Riehen und Bettingen, fördert im Waldgebiet «Im Kaiser» Eichen und damit die Artenvielfalt sowie das Energieholzangebot.
Im Mittelwald stehen die Bäume in der Oberschicht lose, damit genügend Licht für die Unterschicht bleibt – die so genannte Hauschicht –, in der Energieholz aus Stockausschlägen nachwachsen kann.
... von einem Bagger mit Spezialaufsatz entastet und zurecht geschnitten werden.
1 / 6
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.