Zum Hauptinhalt springen

Keine Freizügigkeit im Basler Nachtleben

Geht es um Lärmschutz, Plakatieren oder Blitzableiter, sind die städtische Reglemente strikt. Doch Guy Morin signalisiert Bereitschaft, diese zu prüfen.

Vorschriften statt Partylaune: Feste können in Basel kaum noch gefeiert werden, wie sie fallen.
Vorschriften statt Partylaune: Feste können in Basel kaum noch gefeiert werden, wie sie fallen.
Pino Covino

Clubs sterben, Zwischennutzungen gehen zu Ende – aber warum kriechen neue Events und Lokale in Basel nur äusserst zögerlich hervor? «Es war schon immer schwer, in Basel einen Club zu betreiben und damit noch Geld zu verdienen», sagt Claude Gaçon, Geschäftsführer des Sud: Die Reglementierung hat es in sich – vom Kriterienkatalog abgewichen wird ungern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.