Zum Hauptinhalt springen

Jungunternehmer ersetzen Produkte aus Plastik durch Pilzgewebe

Wie zwei Basler an einer Welt ohne Kunststoff arbeiten.

Julia Wolf
Mosas Pilscheur lässt auf Bioabfall Pilze wachsen. Foto: Nicole Pont
Mosas Pilscheur lässt auf Bioabfall Pilze wachsen. Foto: Nicole Pont

Mosas Pilscheur und Jonas Staub hatten vor einem Jahr die Idee, aus Pilzgewebe nachhaltige Produkte herzustellen. So wollen sie den immensen Plastikverbrauch reduzieren. Dank der Struktur der Pilze können verschiedene Produkte nachgebildet werden. Die Jungunternehmer haben ihren Fokus auf den Ersatz von Kunststoff gelegt und das Start-up Mycrobez gegründet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen