Zum Hauptinhalt springen

Junge Frau sexuell angegangen

Am Samstag morgen kurz vor drei Uhr wurde eine 17-jährige Frau auf dem Heimweg in der Thannerstrasse von einem Unbekannten sexuell angegangen. Die Polizei sucht Zeugen.

Erste Ermittlungen ergaben, dass die Frau am Samstag, 6. September, gegen 03:00 Uhr morgens auf dem Weg nach Hause war. Als ein Unbekannter ihr auf der gleichen Strassenseite entgegen kam und an ihr vorbeiging, packte er sie am Arm. Die junge Frau konnte sich losreissen und flüchten, aber der Mann verfolgte sie, hielt sie fest und stiess sie in ein Gebüsch, wo er versuchte, sie sexuell zu nötigen.

Aufgrund der Hilfeschreie und der Gegenwehr des Opfers liess der Mann von ihr ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Offensichtlich hörten mehrere Personen die Hilferufe und verständigten die Polizei. Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Täter bis anhin nicht festgenommen werden.

Zeugen gesucht

Gesucht wird: Ein unbekannter Mann, ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm gross, kurze, dunkle Haare, braune Hautfarbe, trug dunkle Hose und dunkles T- Shirt, sprach gebrochen Schweizerdeutsch Personen, die nähere Angaben machen können, wollen sich bitte mit dem Kriminalkommissariat Basel-Stadt (Tel. 061 267 71 11) oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch