Zum Hauptinhalt springen

Jugendlicher schlägt Mann nieder

Bei einem Raubüberfall in Basel ist ein 45-jähriger Mann verletzt worden. Die Polizei nahm kurz danach einen 16-jährigen Schweizer fest.

Der 45-Jährige war am Dienstag gegen 22.45 Uhr beim Schützenmattpark von einem Jugendlichen angesprochen worden, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Unvermittelt griff ihn dann der Jugendliche an schlug ihn zu Boden. Zudem kamen dem Angreifer mehrere Kollegen zu Hilfe.

Dem Überfallenen wurden das Portemonnaie und das Handy geraubt. Er musste in die Notfallstation eingewiesen werden. Der genaue Hergang sei noch Gegenstand der Ermittlungen durch die Jugendanwaltschaft. Zudem sucht die Polizei die weiteren Beteiligten.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch