ABO+

Jeder fünfte Gymnasiast schafft es nicht in die zweite Klasse

Die Umstellung des Schulsystems sorgt dafür, dass viel mehr Schülerinnen und Schüler nach der ersten Klasse das Gymnasium verlassen oder das Jahr wiederholen mussten.

In allen Basler Gymnasien ist die Anzahl Schülerinnen und Schüler, die den Sprung in die zweite Klasse nicht geschafft haben, markant höher als in den vergangenen Jahren.

In allen Basler Gymnasien ist die Anzahl Schülerinnen und Schüler, die den Sprung in die zweite Klasse nicht geschafft haben, markant höher als in den vergangenen Jahren.

(Bild: Tim Loosli)

Dina Sambar

Sie waren die Ersten, die Frühfranzösisch und Frühenglisch hatten. Sie waren die Ersten, die sechs Jahre lang die Primarschule besuchten. Sie waren die Ersten, die die dreijährige Sekundarstufe absolvierten, und sie sind die Ersten, die nach all diesen Änderungen nun das erste Jahr des verkürzten Gymnasiums hinter sich haben. Die Bilanz ist ernüchternd.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt