Zum Hauptinhalt springen

Immobilien Basel-Stadt irritiert

An der Socinstrasse werden alte Häuser abgerissen – im Gundeli hat Denkmalschutz Vorrang. Der Präsident des Heimatschutzes ärgert sich über den Kanton.

Familienwohnungen geplant: So soll die Liegenschaft Socinstrasse 9/11 künftig aussehen: Das Projekt von Osolin & Plüss und Quade Architekten.
Familienwohnungen geplant: So soll die Liegenschaft Socinstrasse 9/11 künftig aussehen: Das Projekt von Osolin & Plüss und Quade Architekten.

Das geschichtsträchtige Doppelhaus aus dem Jahr 1859 an der Socinstrasse 9 und 11 gehört dem Kanton Basel-Stadt und soll abgerissen werden. Immobilien Basel-Stadt wird dort ein Mehrfamilienhaus erstellen. Das findet der Heimatschutz skandalös, und auch BaZ-Leser zeigen sich entrüstet. «Ist es richtig, dass der Staat sich das selbst erlaubt, was er dem Unternehmer verbietet?», fragt beispielsweise Thomas Bachmann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.