Zum Hauptinhalt springen

Im Keller war die Totenkammer

In der Liegenschaft am Petersgraben wurde früher operiert. Die ehemalige Andlauerklinik wurde 1903 errichtet.

Im Erkerraum mit der grossen Glasfront befand sich der Operationssaal: Die ehemalige Andlauerklinik am Petersgraben.
Im Erkerraum mit der grossen Glasfront befand sich der Operationssaal: Die ehemalige Andlauerklinik am Petersgraben.
Dominik Heitz

Wie gut könnte man sich im Erker mit dem grossen, abgerundeten Fenster ein Malatelier oder einen Salon vorstellen, wo zu Tee und Bridge anregende Gespräche geführt werden.

Doch der helle Raum in dieser repräsentativen Liegenschaft war für einen ganz anderen Zweck bestimmt gewesen: Hier wurde operiert. Denn das Haus am Petersgraben 11 war eine private Klinik: die Andlauer­klinik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.