Zum Hauptinhalt springen

Ihr Geld ist in Gefahr!

Immer häufiger nehmen falsche Polizisten gutgläubige Menschen aus. Wem kann man trauen, wenn das Telefon klingelt?

Vermehrt wurden im Raum Basel bereits Beträge im fünfstelligen Bereich ergaunert. (Symbolbild)
Vermehrt wurden im Raum Basel bereits Beträge im fünfstelligen Bereich ergaunert. (Symbolbild)
Uschi Kurmann

Ich wende mich heute an Sie in meiner Eigenschaft als Polizist, genauer gesagt: als Kommissar der internationalen kriminalpolizeilichen Organisation, die Sie besser unter dem Kürzel «Interpol» kennen. Ich muss Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Ersparnisse auf Ihrer Bank nicht mehr sicher sind.

Nach unseren Kenntnissen versuchen Angestellte, Kundenkonten zu ­manipulieren und Beträge für sich abzuzweigen. «Kundenkonten», das sind nicht die Konten der anderen. ­Darunter befindet sich auch Ihr Konto! Ja, das Konto, auf dem Ihre gesamten Ersparnisse liegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.