Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin das Blaulicht von Basel»

Ein Sondereinheits-Polizist wurde wegen Amtsmissbrauchs, Nötigung und Hausfriedensbruchs angeklagt.

Fitness-Polizist. Polizist V. stalkt Frauen mit Nacktbildern und neigt zu falschen Anschuldigungen.
Fitness-Polizist. Polizist V. stalkt Frauen mit Nacktbildern und neigt zu falschen Anschuldigungen.

Trifft zu, was die Basler Staatsanwaltschaft dem Basler Polizisten V. vorwirft und was Bekannte aus seinem Umfeld über ihn sagen, dann muss man als Bürger tatsächlich Angst vor der Polizei haben. Unter ihnen ist ein Muskelprotz, der offenbar im Dienst wie im Privaten austickt und dann seine Machtstellung als Polizist missbraucht. Dennoch bleibt er im Dienst, obschon er bereits verhafteten und gefesselten Nachtbuben Pfefferspray ins Gesicht sprühte, Streit in einer Bar anzettelte und letztlich auch Frauen im Rotlichtmilieu mit anzüglichen Bildern gestalkt haben soll, was seine Vorgesetzten seit weit über einem halben Jahr wissen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.