Zum Hauptinhalt springen

Heute miete ich mir spontan ein Büro

Shared Office war gestern, jetzt kommt das Coworking. Dabei können Büroplätze oder Sitzungszimmer bereits für einen halben Tag gemietet werden. Ein Angebot, das sich auch in Basel zunehmender Beliebtheit erfreut.

Nadine A. Brügger
Holz in der Halle: Die «Launchlabs» in der Halle 8 auf dem Gundeldinger Feld befinden sich in einem separaten Kubus.
Holz in der Halle: Die «Launchlabs» in der Halle 8 auf dem Gundeldinger Feld befinden sich in einem separaten Kubus.
Stereo Architektur GmbH, Lukas Schaffhuser
Indoor-Dachterrasse: Auf dem Holzkubus wurde eine Erholungs- und Begegnungsfläche eingerichtet.
Indoor-Dachterrasse: Auf dem Holzkubus wurde eine Erholungs- und Begegnungsfläche eingerichtet.
Stereo Architektur GmbH, Lukas Schaffhuser
In Schliessfächern können persönliche Utensilien vor Ort aufbewahrt werden.
In Schliessfächern können persönliche Utensilien vor Ort aufbewahrt werden.
Stereo Architektur GmbH, Lukas Schaffhuser
Licht und Holz: Der «Launchlab»-Kubus bei Nacht.
Licht und Holz: Der «Launchlab»-Kubus bei Nacht.
Stereo Architektur GmbH, Lukas Schaffhuser
1 / 6

Das Tor zur Halle 8 auf dem Gundeldinger Feld ist hoch und schlicht. Wer eintritt, staunt: Da steht ein Haus im Haus, aber nur am Rand, daneben bleibt Platz für zwei lichtdurchflutete Kammern und einen grossen Saal mit Pflanzen, Tischen und beschreibbaren Stellwänden. Sitzsäcke sind hier ebenso zu finden wie eine Küche, Kunstrasen und eine Grossleinwand. Wir befinden uns in sogenannten Launchlabs, der Alternative zum altbekannten Büro. Hier können Start-ups und Angestellte von grossen Konzernen ebenso arbeiten wie Freiberufler und Künstler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen