Zum Hauptinhalt springen

Hauptsache, Hut

Früher trug vor allem der Anzugträger Hut. Dass das heute anders ist, weiss Julian Huber, der neue Inhaber von Schwarz Modes.

Julian Huber übernimmt das geschichtsträchtige Hutgeschäft von Andreas Schwarz. Fotos: Florian Bärtschiger
Julian Huber übernimmt das geschichtsträchtige Hutgeschäft von Andreas Schwarz. Fotos: Florian Bärtschiger

Im Hintergrund rattert eine Maschine, ein Bügeleisen zischt, man hört das Ratschen einer Schere. Bei Schwarz Modes am Spalenberg 23 ist wieder Leben eingekehrt. Dabei ist es noch nicht lange her, da hat Andreas Schwarz den Hut genommen – im wahrsten Sinne des Wortes. Der Inhaber des Hutgeschäfts kündete im August an, sein Unternehmen zu schliessen, das er in vierter Generation geführt und das über 100 Jahre existiert hat. Nun dürfen sich Liebhaber von Melone, Zylinder und Panamahut freuen: Mit der Hutfabrik Risa hat am Donnerstag vergangener Woche ein Aargauer Unternehmen am Spalenberg das Ruder übernommen – selbst ein 100-jähriger Familienbetrieb, der wie sein Vorgänger viel Wert auf qualitativ hochwertige und traditionelle Handarbeit legt. Unter Inhaber und Hutmacher Julian Huber, der Andreas Schwarz persönlich kennt, verkauft der Shop nun unter dem fast gleich bleibenden Namen Schwarz Modes – Atelier Risa weiterhin all das, was das Haupt verschönert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.