ABO+

Grüne lösen Probleme gerne über Verbote

Das geforderte Werbeverbot für Fleischprodukte, Flugreisen und Autos stösst bei der Werbewirtschaft auf kein Verständnis. Sie sieht die Wirtschaftsfreiheit bedroht und nimmt Familien in die Pflicht.

Geht es nach der Ökopartei, sollen Grossverteiler wie Coop auf Plakaten in Basel nicht mehr für Klöpfer werben dürfen. Foto: Stefan Leimer

Geht es nach der Ökopartei, sollen Grossverteiler wie Coop auf Plakaten in Basel nicht mehr für Klöpfer werben dürfen. Foto: Stefan Leimer

Martin Regenass

Die Grünen setzen oft auf das Mittel des Verbots. Ob mit einem nationalen Verbot gegen Off­roader, einem kantonalen Verbot von Einwegplastik oder einem vor Kurzem geforderten Verbot von Werbung für Fleisch und Flugreisen: Die Grüne Partei möchte der Wirtschaft und den Bürgern im Namen der Ökologie gerne vorschreiben, was sie zu tun oder zu lassen haben.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt