Galgenfrist für Basler Hauptpost verlängert

Die Schliessung der Postfiliale in der Basler Innenstadt wird verschoben, ist aber «unausweichlich».

Bald ist hier Schluss: Die Postfiliale in der Rüdengasse.

Bald ist hier Schluss: Die Postfiliale in der Rüdengasse.

(Bild: Lucia Hunziker)

Die Post will ihre Hauptfiliale im Basler Stadtzentrum bis Ende 2021 weiter betreiben. Anschliessend werde man auf eine bis zwei Ersatzfilialen mit Partnern ausweichen, heisst es in einer Medienmitteilung der Post vom Mittwoch.

Die Galgenfrist wurde um ein Jahr verlängert: Anfang 2017 hatte sich die Post mit dem Kanton Basel-Stadt geeinigt, die zentrale Filiale an der Rüdengasse 1 «trotz stark rückläufiger Schaltergeschäfte» vorläufig bis Ende 2020 weiterzuführen. Nun teilte die Post mit, dass die Frist bis zur Schliessung der Filiale um ein Jahr bis Ende 2021 verlängert wurde, obwohl die Nutzung weiter rückläufg geblieben sei.

Danach will die Post in der Innenstadt eine oder zwei Postagenturen mit Bedientheke eröffnen. Gemeinsam mit dem Kanton habe sie die Situation in der Basler Innenstadt analysiert und alternative Konzepte und Vorschläge für die Postversorgung geprüft, heisst es in der Medienmitteilung.

Zusätzlich zu den Filialen mit Partnern werden eine neue Postfachanlage, eine bediente Aufgabestelle für Geschäftskunden und Geldautomaten von Postfinance an verschiedenen Standorten in der Innerstadt in Aussicht gestellt.

Das kantonale Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt (WSU) teilte am Mittwoch mit, dass aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung die Schliessung der «eigenbetriebenen» Poststelle an der Rüdengasse unausweichlich sei. Das WSU hatte sich nach der Ankündigung der Post im Jahr 2016, dass sie die Filiale schliessen wolle, vehement für einen Weiterbetrieb eingesetzt.

Was mit dem historischen Bau zwischen Barfüsser- und Marktplatz geschehen wird, ist derzeit noch offen. Die Eigentümerin AXA stelle zurzeit strategische Überlegungen über die weitere Nutzung an, heisst es in der Medienmitteilung des WSU. Denkbar sei, dass in diesem Bau in Zusammenarbeit mit einem Partner auch nach 2021 Postdienstleistungen angeboten werden.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...